Ungarn 1944?1945: 1933-1945
 
A termék adatai:

ISBN13:9783110365023
ISBN10:3110365022
Kötéstípus:Keménykötés
Terjedelem:850 oldal
Méret:240x160 mm
Súly:1311 g
Nyelv:német
Illusztrációk: 2 Maps; 1 Illustrations, black & white
0
Témakör:

Ungarn 1944?1945

1933-1945
 
Kiadás sorszáma és címe: Band 15
Kiadás sorszáma: 1
Kiadó: De Gruyter Oldenbourg
Megjelenés dátuma:
 
Normál ár:

Kiadói listaár:
EUR 59.95
Becsült forint ár:
24 738 Ft (23 560 Ft + 5% áfa)
Miért becsült?
 
Az Ön ára:

23 501 (22 382 Ft + 5% áfa )
Kedvezmény(ek): 5% (kb. 1 237 Ft)
A kedvezmény csak az 'Értesítés a kedvenc témákról' hírlevelünk címzettjeinek rendeléseire érvényes.
Kattintson ide a feliratkozáshoz
 
Beszerezhetőség:

Bizonytalan a beszerezhetőség. Érdemes még egyszer keresni szerzővel és címmel. Ha nem talál másik, kapható kiadást, forduljon ügyfélszolgálatunkhoz!
Nem tudnak pontosabbat?
 
 
Hosszú leírás:

Im Frühjahr 1944 begann die SS zusammen mit ungarischen Stellen über 430000 Personen jüdischer Herkunft aus dem ungarischen Kernland und den ungarisch besetzten Gebieten zu deportieren. Die Mehrheit der Verschleppten erreichte nach wenigen Tagen Auschwitz-Birkenau, wo drei Viertel von ihnen sofort nach Ankunft ermordet wurden. Nach der vorläufigen Einstellung der Transporte im Sommer 1944 wurden diese im November 1944 erneut aufgenommen. Diesmal führten sie in Zwangsarbeits- und Konzentrationslager im deutschen Reichsgebiet.

In 315 Schriftzeugnissen dokumentiert der Band nicht nur das Schicksal der Juden nach der deutschen Besetzung im März 1944, sondern zeichnet auch ihren schrittweisen Ausschluss aus dem gesellschaftlichen Leben Ungarns seit 1938 nach sowie die physische Gewalt gegen einzelne Gruppen vor 1944. Der geographische Fokus der Publikation liegt auf dem Gebiet Ungarns, dessen Grenzverläufe im Friedensvertrag von Trianon 1920 festgelegt wurden, und auf den seit 1938 von Ungarn besetzen Regionen.

Youtube-Link zur VEJ-Abschlusskonferenz: Ungarn (Panel 6, 10. Mai 2023)

Vom 9. bis zum 11. Mai 2023 fand mit "Der Holocaust als europäisches Ereignis" die Abschlusskonferenz der Edition "Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933?1945" im Dokumentationszentrum Topographie des Terrors in Berlin statt.