Literarische Wanderung durch Mitteldeutschland. Sprache und Eigensinn 3: Von Landauer bis Gundermann

Literarische Wanderung durch Mitteldeutschland. Sprache und Eigensinn 3

Von Landauer bis Gundermann
 
Kiadó: Mironde
Megjelenés dátuma:
 
Normál ár:

Kiadói listaár:
EUR 29.90
Becsült forint ár:
12 338 Ft (11 750 Ft + 5% áfa)
Miért becsült?
 
Az Ön ára:

11 721 (11 163 Ft + 5% áfa )
Kedvezmény(ek): 5% (kb. 617 Ft)
A kedvezmény csak az 'Értesítés a kedvenc témákról' hírlevelünk címzettjeinek rendeléseire érvényes.
Kattintson ide a feliratkozáshoz
 
Beszerezhetőség:

Bizonytalan a beszerezhetőség. Érdemes még egyszer keresni szerzővel és címmel. Ha nem talál másik, kapható kiadást, forduljon ügyfélszolgálatunkhoz!
Nem tudnak pontosabbat?
 
 
 
 
 
A termék adatai:

ISBN13:9783960630241
ISBN10:3960630247
Kötéstípus:Keménykötés
Terjedelem:320 oldal
Méret:230x230 mm
Súly:1400 g
Nyelv:német
Illusztrációk: zahlreiche farbige Fotos, Abbildungen und Karten
0
Témakör:
Hosszú leírás:
Der Autor lädt zu einer literarischen Wanderung durch Mitteldeutschland - die Region zwischen Braunschweig und Görlitz - ein. Aus dem Dialektausgleich zwischen dem Niederdeutschen und dem Oberdeutschen entstand im Zeitraum vom 11. zum 13. Jahrhundert hier die mittelhochdeutsche Sprache. Gerade weil das Mittelhochdeutsche die Grundlage eines neuen Denkens wurde, ist die Besonderheit der Region, in der Mystik, Reformation, Neuhochdeutsch, Klassik, Romantik und bis 1990 fast alle Erneuerungsbewegungen deutscher Geschichte entstanden, erinnernswert. Den Spuren der mitteldeutschen Mentalität, wollen wir auf unserer Wanderung folgen, um interessante Köpfe der Sprach- und Literaturentwicklung vom 12. bis zum 20. Jahrhunderts neu zu entdecken. Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781) und Johann Gottfried Herder (1744-1803) verfolgten bereits ein ähnliches Projekt. Wir wollen wichtige Literatinnen und Literaten mit ihrem sprachlichen Eigensinn vorstellen, Orte auf deren Lebenswegen besuchen und jeweils einen Text zur Einführung in deren Werk vorstellen und kommentieren. Ziel unserer Wanderung ist das Verstehen der Genese und des Geistes mitteldeutscher Poesie, um unser muttersprachliches Selbstbewusstsein, unseren sprachlichen Eigensinn zu stärken. Die Muttersprache ist Voraussetzung fremdsprachlicher Kompetenz. Im dritten Teil werden vorgestellt: Gustav Landauer, Thomas Mann, Anton Günther, Salmann Schocken, Victor Klemperer, Kurt Arnold Findeisen, Edgar Hahnewald, Paul Tillich, Theodor Frings, Anna Seghers, Erika Albrecht, Manfred von Ardenne, Christa Johannsen, Arno Schmidt, Walter Janka, Heinz Begenau, Vico von Bülow, Wolfgang Harich, Wolfgang Heise, Christa Wolf, Heiner Müller, Carlfriedrich Claus, Gert Hofmann, Brigitte Reimann, Rudolph Bahro und Gerhard Gundermann.