Katholizismus im Kalten Krieg: Vertriebene in Königstein 1945-1996
 
A termék adatai:

ISBN13:9783506795380
ISBN10:3506795384
Kötéstípus:Puhakötés
Terjedelem:311 oldal
Méret:23x137x216 mm
Súly:433 g
Nyelv:német
Illusztrációk: 3 SW-Abb., 1 Tabellen
684
Témakör:

Katholizismus im Kalten Krieg

Vertriebene in Königstein 1945-1996
 
Kiadó: Brill Schöningh
Megjelenés dátuma:
 
Normál ár:

Kiadói listaár:
EUR 79.00
Becsült forint ár:
32 599 Ft (31 047 Ft + 5% áfa)
Miért becsült?
 
Beszerezhetőség:

Becsült beszerzési idő: A Prosperónál jelenleg nincsen raktáron, de a kiadónál igen. Beszerzés kb. 3-5 hét..
A Prosperónál jelenleg nincsen raktáron.
Nem tudnak pontosabbat?
 
  példányt

 
Hosszú leírás:
In Königstein im Taunus gründeten vertriebene katholische Priester aus den ehemaligen Ostgebieten nach 1945 eine Bildungsstätte, in der die Frömmigkeitskultur an die nächsten Generationen weitergegeben werden sollte. Hier entwickelte sich in den 1950er Jahren ein Kommunikationszentrum, in dem eine Hochschule Priester für den Osten ausbildete und vielfältige Medien über die Lage hinter dem Eisernen Vorhang informierten. Von Königstein ging die Kapellenwagenmission aus, die katholische Gläubige in der westdeutschen Diaspora aufsuchte. Nostalgische Rückbesinnung verband sich mit der Errichtung eines modernen Tagungsbaus. Seit den 1970er Jahren gerieten die Königsteiner Unternehmungen in eine grundlegende Krise. Mit der Gründungsgeneration starben die auf den Osten bezogene Mentalität und letztlich auch die Königsteiner Anstalten. Das Ende des Kalten Kriegs verschob die Nachkriegszeit der katholischen Vertriebenen endgültig in die Erinnerungskultur.