Computerlinguistische Methoden für die Digital Humanities: Eine Einführung für Geisteswissenschaftler:innen
 
A termék adatai:

ISBN13:9783823385790
ISBN10:3823385798
Kötéstípus:Puhakötés
Terjedelem:200 oldal
Méret:240x170 mm
Nyelv:német
688
Témakör:

Computerlinguistische Methoden für die Digital Humanities

Eine Einführung für Geisteswissenschaftler:innen
 
Sorozatcím: narr STUDIENBÜCHER;
Kiadás sorszáma: 1. Auflage
Kiadó: Narr
Megjelenés dátuma:
Kötetek száma: Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
 
Normál ár:

Kiadói listaár:
EUR 26.99
Becsült forint ár:
11 137 Ft (10 607 Ft + 5% áfa)
Miért becsült?
 
Beszerezhetőség:

Még nem jelent meg, de rendelhető. A megjelenéstől számított néhány héten belül megérkezik.
 
  példányt

 
Rövid leírás:

Computerlinguistische Methoden durchdringen unseren Alltag, etwa in Form von Suchmaschinen und Chatbots. Aber auch für die geisteswissenschaftliche Textanalyse bieten sie große Potenziale, die unter anderem in den Digital Humanities erschlossen werden. Der Band bietet eine niedrigschwellige Einführung in die Methoden der Computerlinguistik für Geisteswissenschaftler:innen und zeigt, wie distributionelle Semantik, Sentimentanalyse, Named Entity Recognition, manuelle Annotation, maschinelles Lernen und Co. neue Zugänge zu Texten eröffnen können.

Hosszú leírás:
Computerlinguistische Methoden durchdringen unseren Alltag, etwa in Form von Suchmaschinen und Chatbots. Aber auch für die geisteswissenschaftliche Textanalyse bieten sie große Potenziale, die unter anderem in den Digital Humanities erschlossen werden. Der Band bietet eine niedrigschwellige Einführung in die Methoden der Computerlinguistik für Geisteswissenschaftler:innen und zeigt, wie distributionelle Semantik, Sentimentanalyse, Named Entity Recognition, manuelle Annotation, maschinelles Lernen und Co. neue Zugänge zu Texten eröffnen können.
Tartalomjegyzék:
1 EinleitungTeil I - Linguistische Ausgangspunkte2 Lexik3 Wortarten4 Syntax5 Semantik: Wortfelder6 Semantik: Sentimentanalyse7 Semantik: Distributionelle Semantik8 Pragmatik: ReferenzTeil 2 - Methoden9 Korpora durchsuchen10 Manuelle Annotation11 Maschinelles Lernen12 Deep LearningTeil 3 - Gesellschaft13 Ethische Fragen in der Computerlinguistik