Die Augen der Lübecker Nachrichten: Fotografien 1980-1989. Aufnahmen von Marianne Schmalz, Alice Kranz-Pätow, Jo Marwitzky und Wolfgang Maxwitat

Die Augen der Lübecker Nachrichten

Fotografien 1980-1989. Aufnahmen von Marianne Schmalz, Alice Kranz-Pätow, Jo Marwitzky und Wolfgang Maxwitat
 
Kiadó: Junius Verlag
Megjelenés dátuma:
 
Normál ár:

Kiadói listaár:
EUR 44.00
Becsült forint ár:
18 156 Ft (17 292 Ft + 5% áfa)
Miért becsült?
 
Az Ön ára:

17 249 (16 427 Ft + 5% áfa )
Kedvezmény(ek): 5% (kb. 908 Ft)
A kedvezmény csak az 'Értesítés a kedvenc témákról' hírlevelünk címzettjeinek rendeléseire érvényes.
Kattintson ide a feliratkozáshoz
 
Beszerezhetőség:

Becsült beszerzési idő: A Prosperónál jelenleg nincsen raktáron, de a kiadónál igen. Beszerzés kb. 3-5 hét..
A Prosperónál jelenleg nincsen raktáron.
Nem tudnak pontosabbat?
 
  példányt

 
 
 
 
A termék adatai:

ISBN13:9783960605782
ISBN10:3960605781
Kötéstípus:Keménykötés
Terjedelem:224 oldal
Méret:22x244x291 mm
Súly:1492 g
Nyelv:német
Illusztrációk: mit ca. 350 Duoton-Abb.
661
Témakör:
Rövid leírás:

Das Lübeck der 1980er Jahre in 350 Aufnahmen der Hausfotografen der ?Lübecker Nachrichten?.

Hosszú leírás:
Lübeck in den 1980er Jahren: Während die Sanierung der Altstadt Fortschritte macht und einige Häuser aus Protest gegen den Leerstand besetzt werden, gerät die Lübecker Industrielandschaft unter Druck. 1981 meldet die Metallhütte Konkurs an, 1986 schließt die Schlichting-Werft, 1987 endet der Schiffbau bei der Lübecker Maschinenbau Gesellschaft. In die bundesweiten Schlagzeilen kommt Lübeck mit dem Fund eines Goldschatzes an der Obertrave - und der Selbstjustiz von Marianne Bachmeier, die den Mörder ihrer Tochter im Gerichtssaal erschießt. Unterdessen ziehen die Grünen in die Bürgerschaft ein und präsentieren Popper und Punks ihre neue Haarpracht.Kurz vor Ende des Jahrzehnts öffnet sich die Mauer, die Lübeck für vier Jahrzehnte zur einzigen Großstadt an der innerdeutschen Grenze gemacht hatte. Der Duft der Zweitaktmotoren erfüllt die Straßen Schlutups und der Altstadt - das Ende der deutschen Teilung ist in Lübeck hautnah spürbar, wie die Fotografinnen und Fotografen der ?Lübecker Nachrichten? in unzähligen Fotos festhalten. Kam die Zeitung bis in die 1960er Jahre noch mit einem festangestellten Fotografen aus, sind es nun drei Frauen und ein Mann: Marianne Schmalz, Alice Kranz-Pätow, Jo Marwitzky und der noch junge Wolfgang Maxwitat. Eine Auswahl ihrer Aufnahmen zeigt dieser Band, der an die drei Bände über Lübeck von Anfang der 1950er bis Ende der 1970er Jahre anschließt.