Praxistheoretische Perspektiven in der Medienpädagogik

 
Kiadás sorszáma: 1. Aufl. 2020
Kiadó: Springer VS
Megjelenés dátuma:
Kötetek száma: 1 pieces, Book
 
Normál ár:

Kiadói listaár:
EUR 45.83
Becsült forint ár:
17 468 Ft (16 636 Ft + 5% áfa)
Miért becsült?
 
Az Ön ára:

16 070 (15 305 Ft + 5% áfa )
Kedvezmény(ek): 8% (kb. 1 397 Ft)
A kedvezmény csak az 'Értesítés a kedvenc témákról' hírlevelünk címzettjeinek rendeléseire érvényes.
Kattintson ide a feliratkozáshoz
 
Beszerezhetőség:

Becsült beszerzési idő: 2-3 hét általában, de jelenleg a járványhelyzet miatt kissé bizonytalan.
A Prosperónál jelenleg nincsen raktáron.
Nem tudnak pontosabbat?
 
  példányt

 
 
 
 
A termék adatai:

ISBN13:9783658281700
ISBN10:3658281707
Kötéstípus:Puhakötés
Terjedelem:199 oldal
Méret:210x148 mm
Súly:278 g
Nyelv:német
Illusztrációk: 7 Illustrations, black & white; 2 Illustrations, color
699
Témakör:
Rövid leírás:

Der Band gibt einen Überblick über praxistheoretische Arbeiten im Bereich der Medienpädagogik. Anhand theoretischer und empirischer Beiträge wird das Feld praxistheoretischer Positionen vor dem Hintergrund medienpädagogischer Fragestellungen ausgeleuchtet. Die Beiträge nehmen Bezug auf aktuelle praxeologische Diskurse und Ansätze und stellen das Potenzial dieser Zugänge heraus. An verschiedenen Beispielen werden die vorgestellten praxistheoretischen Positionen hinsichtlich ihrer Möglichkeiten zur Erschließung von erziehungswissenschaftlich relevanten Phänomenen im Kontext der Digitalisierung veranschaulicht.



 



Die Herausgeber



Patrick Bettinger forscht und lehrt als Juniorprofessor für Erziehungswissenschaftliche Medienforschung an der Universität zu Köln.



Kai-Uwe Hugger forscht und lehrt als Professor für Medienpädagogik und Mediendidaktik an der Universität zu Köln.


Hosszú leírás:

Der Band gibt einen Überblick über praxistheoretische Arbeiten im Bereich der Medienpädagogik. Anhand theoretischer und empirischer Beiträge wird das Feld praxistheoretischer Positionen vor dem Hintergrund medienpädagogischer Fragestellungen ausgeleuchtet. Die Beiträge nehmen Bezug auf aktuelle praxeologische Diskurse und Ansätze und stellen das Potenzial dieser Zugänge heraus. An verschiedenen Beispielen werden die vorgestellten praxistheoretischen Positionen hinsichtlich ihrer Möglichkeiten zur Erschließung von erziehungswissenschaftlich relevanten Phänomenen im Kontext der Digitalisierung veranschaulicht.

Tartalomjegyzék:
Formen und Modi der Subjektivierung.- Erziehung, Lernen und Sozialisation durch und mit Medien.- Relevanz von Algorithmen in Praxis und Praktiken.- Praxeologische  Aspekte von Big Data und Blockchain-Technologie in pädagogischen Kontexten.