Bella Italia. Memo, m. 1 Buch: Italiensehnsucht in 36 Kunstwerken | Longing for Italy in 36 Works of Art
 
Product details:

ISBN13:4260044151748
ISBN10:0044151748
Binding:Unidentified
No. of pages:72 pages
Size:60x60x116 mm
Weight:261 g
Language:
Illustrations: Mit deutschen und englischen Bildlegenden
0
Category:

Bella Italia. Memo, m. 1 Buch

Italiensehnsucht in 36 Kunstwerken | Longing for Italy in 36 Works of Art
 
Publisher: Seemann
Date of Publication:
 
Normal price:

Publisher's listprice:
EUR 14.90
Estimated price in HUF:
6 148 HUF (5 855 HUF + 5% VAT)
Why estimated?
 
Your price:

5 840 (5 562 HUF + 5% VAT )
discount is: 5% (approx 307 HUF off)
The discount is only available for 'Alert of Favourite Topics' newsletter recipients.
Click here to subscribe.
 
Availability:

 
  Piece(s)

 
Short description:

Lebenslust und Kunstgenuss auf Goethes Spuren: Spielerisch gilt es nicht nur Orte wie Florenz, Rom, Neapel oder Capri zu entdecken, sondern auch ganz unterschiedliche künstlerische Sichtweisen auf Italien. In 36 Kärtchen entführt das Memo auf eine Grand Tour durch die schönsten Italienbilder in der Malerei und darüber hinaus. Dieser Streifzug durch idyllische Landschaften und ligurische Fischerdörfer, zu antiken Tempeln, spektakulären Vulkanausbrüchen und opulenten Mahlzeiten lädt dazu ein, ausgiebig vom Süden zu träumen!

Long description:
Sommer, Sonne und Mittelmeer in der Kunst
All jene, die das Fernweh packt, nimmt dieses Memo-Spiel mit auf eine Reise in das Land der Sonne. Mit Italien verbinden sich spätestens seit Goethes berühmter Reise südliche Sehnsuchtsbilder von blühenden Zitronenbäumen und herrlichen Landschaften. Spielerisch gilt es hier, nicht nur Orte wie Florenz, Rom, Neapel oder Capri zu entdecken, sondern auch ganz unterschiedliche Sichtweisen auf Italien in der Kunst. Künstlergenerationen von der Renaissance über die Romantik bis hin zum Expressionismus waren von Italien magisch anzogen und hielten ihre Eindrücke in Bildern fest. Sie verewigten idyllische Naturansichten, antike Tempel, spektakuläre Vulkanausbrüche und opulente Mahlzeiten. Mit Werken von Künstler:innen wie Caravaggio, Monet, Caspar David Friedrich, Gabriele Münter oder Wassily Kandinsky geht es in ligurische Fischerdörfer, an den Rand des Vesuv, an die Amalfiküste, nach Sizilien oder in die römische Campagna.

- Das süße Leben in der Kunst
- Eine visuelle Reise durch das Land, wo die Zitronen blühn
- Für alle Kulturliebhaber:innen mit Fernweh
- Schiffe bei Neapel, idyllische Landschaften, spektakuläre Vulkanausbrüche und opulente Mahlzeiten
- Italien mit den Augen von Caravaggio, Monet, Klee und Kandinsky

Lebenslust und Kunstgenuss auf goethes spuren
Das unbändige Verlangen, endlich nach Italien und dort zu sich selbst zu kommen, durchzieht besonders die deutsche Literatur und Malerei eine Liebesgeschichte, die bis heute andauert. Bereits Dürer bereiste das Land südlich der Alpen, besessen von der Suche nach neuen künstlerischen Ausdrucksarten. Ab dem 17. Jahrhundert gehörte die Italienreise für junge Adelige regelrecht zum Pflichtprogramm und später sehnte sich auch das Bürgertum nach einer Bildungsreise zu Kunstschätzen und Tavernen. Doch auch für die künstlerische Avantgarde ist die Bedeutung Italiens groß. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts blieb das Land ein äußerst beliebtes Reiseziel für junge Künstler:innen, die sich hier auf die Suche nach Inspirationen abseits der ausgetretenen Pfade machten. Heute lädt dieser Memo-Streifzug durch italienische Landschaften alle Kulturliebhaber:innen ein, ihren Spuren zu folgen und ausgiebig vom Süden zu träumen.
Im Licht des Südens
Die Italiensehnsucht hat viele Facetten und neben dem reichen kulturellen Erbe Italiens locken auch das Mittelmeerklima, südliches Lebensgefühl und die Schönheiten der Natur. Im Blick über alte Kulturstätten, verträumte Fischerorte und toskanischen Hügel zeigt sich Italien in seiner ganzen, in leuchtender Farbkraft gemalten Pracht. Auch Freund:innen des venezianischen Karnevals, sizilianischer Tavernen, von Boccachios Decamerone, Dante Alighieri und Sophia Loren kommen nicht zu kurz. In 36 Kärtchen entführt dieses Memo auf eine Grand Tour durch die schönsten Italienbilder der Malerei und darüber hinaus.

Sprachen: Deutsch, Englisch